Gedichte für die Hochzeitszeitung

Für die Hochzeitszeitung des zukünftigen Brautpaares benötigt es schöne und wohlwollende Verse, um das Ehepaar mit jenen Worten alles erdenklich Liebe und Gute für das gemeinsame Leben zu wünschen. Für alle Suchenden finden sich hier passende Gedichte und Verse zum Gestalten der Hochzeitszeitung.

Finden Sie bei uns eine einzigartige Auswahl von Gedichten für die Hochzeitszeitung, mit denen Sie das Ehepaar herzlichst überraschen können. Unsere Gedichte für die Hochzeitszeitung sind allesamt Unikate, die Sie als Textvorlage für die Hochzeitszeitung verwenden können.

Liebevolle Glückwünsche, Gedichte und Verse für die Hochzeitszeitung

Das Wörtchen Ehe

Das Wörtchen Ehe ist bescheiden klein
mehr Ausdruck muss für Zwei nicht sein
die alles verbinden mit diesen Drei Buchstaben
die diesen Weg für sich gewählt haben.

Was sich alles dahinter verbirgt
ein Leben lang auf euch auch wirkt
könnt ihr heute noch nicht ermessen
nur beginnen unterdessen.

Der Anfang macht das Hochzeitsfest
gemeinsam geradeaus euch blicken lässt
alles andere wird die Erfüllung tragen
mit Vergehen von Ehetagen.
© Ute Nathow

Vergesst die Welt

Um euch herum vergesst heute die Welt
habt Spaß und Freude so viel euch gefällt,
Tage wie diese wiederholen sich nicht
trägt sein von euch geprägtes Gesicht.

Ihr habt ihn nur für euch geprägt
ein Gelübde für ihn abgelegt
das wahret und behütet auch
wie den ehelichen Brauch.
© Ute Nathow

buntes Blattwerk

Der Wind wirbelte zur richtigen Zeit
als wäre er von Haus aus gescheit
buntes Blattwerk zu einem imposanten Haufen
wenn zwei des gleichen Weges laufen.

Als wenn er merkte, hier passen zwei
mischte er noch Düfte bei
von losen zarten Rosenblüten
die am Strauch ihr Geheimnis so hüten.

Der Wind stellte diese Schönheit zur Schau
als wüsste er auch sehr genau
Naturschauspiele werden nicht übersehen
beim Anblick bleiben sie weilend stehen.

Dieses Naturspiel deutet darauf hin
Vielfalt zu betrachten in seinem Sinn
nicht nur achtlos vorüberschreiten solltest
als wenn du es nicht sehen wolltest.

So ist es mit der Ehe gleich
die Vielfalt wird sie machen reich
mit allem was sie zu bieten hat
ihr hingegen macht sie mit Liebe satt.

Das Können und Zusammenfinden
Menschen miteinander verbinden
ist die Schöpfung der Natur
will neu schaffen auf weiter Flur.
© Ute Nathow

Wohlgesonnen ins Eheleben

Immer dort wo Leben sich regt
sich Gunst zu euren Füßen legt
wie zu eurer Hochzeit gar heute
für jedermann zur großen Freude.

Wohlgesonnen sei euch das Ehegeschehen
immer mit euch alles klar zu sehen
im Geben und Nehmen ohne Unterschied
und Rechtes nur bei euch geschieht.
© Ute Nathow

Ein schönes Gedicht für die Hochzeitszeitung erfreut jedes Ehepaar

Haben Ihnen unsere Gedichte für die Hochzeitszeitung bis hierhin gefallen? Dann schauen Sie sich doch nachfolgend auch bei unseren anderen Gedichten für die Hochzeitszeitung um. Wir sind uns sicher, dass Sie dort weitere Gedichte und Glückwünsche begegnen werden, die Sie an das Brautpaar in die Hochzeitszeitung schreiben können.