Gedichte für die Hochzeitszeitung

Küsse für immer

Das Schöne beim Hochzeit-machen ist zweifelsohne
das Brautpaar sich mit Küsse belohne
den ganzen Tag und jeden freien Moment
wenn es sich zu Nähe bekennt.

Das sieht der Hochzeitstross nicht oft
im Stillen jeder das gleiche hofft
dem Liebestaumel sich hinzugeben
und die Liebe vor allen zu leben.

Alle bestärken diese Momente
schmunzeln bejubeln es ohne Ende
weil alle denselben Rausch erlebten
wo die Herzen vor Glück nur bebten.

Euch sei zu wünschen, dass es lange so bleibt
wenn das Leben euch einverleibt
dass Herzlichkeit auf den ganzen Weg liegt
und immer auch genügend wiegt.
© Ute Nathow

Nehmt euch Zeit

Die Ehe wird sich nach und nach entfalten
wie zwei Herzen sie gestalten
mit allem Zutun was euch beide beschwingt
damit sie lange und zufrieden gelingt.

Nehmt euch Zeit und lebt sie getreu
denn heute ist sie nagelneu
will ihren Glanz durch nichts verlieren
will immer eure Liebe spüren.

Dazu wünsche ich gutes Gelingen
die Ehe möge euch Stück für Stück dahin bringen
wo eure Träume heute den Anfang nehmen
um sie ganz bald auch wahrzunehmen.
© Ute Nathow

das Wir-Gefühl

Zusammenhalt geschieht auf einer Weise
wo das Wir Gefühl strömt ganz leise
als Hauch der immer auch über euch liegt
immer und überall im Alltag wiegt.

Wann immer er zur Aufgabe wird
er mit Anwesenheit brilliert
besitzt er doch die doppelte Kraft
mit dem man manches Wunder schafft.
© Ute Nathow