Hochzeitsreden – Reden zur Hochzeit

Die Rede für eine Hochzeit zu schreiben ist meist ein langwieriges Unterfangen und gelingt nur den wenigsten Menschen in kürzester Zeit. Für diesen Anlass finden Sie hier fertige Hochzeitsreden, die Sie komplett oder in Teilen für sich und das Brautpaar verwenden können.

Erzählen Sie mit Ihrer Rede die Geschichte des frisch vermählten Ehepaares. Hier finden Sie die passenden Gedankenanstöße dafür. Vielleicht helfen Ihnen unsere Hochzeitsreden dazu ihre eigenen Gedanken zu entwickeln, damit Sie die Braut und den Bräutigam mit ihren eigenen Worten überraschen können. Weiterhin können Sie ihre Gedanken mit unseren Texten kombinieren, damit Sie für die Rede an die Braut oder den Bräutigam eine einzigartige Hochzeitsrede parat haben.

Reden für die Hochzeit – Beispiele für die Hochzeitsrede

Meine liebe Braut, mein lieber Bräutigam, liebe Hochzeitsgäste, mich ehrt es sehr vor allen hier Anwesenden unser Brautpaar nochmal in Erinnerung zu wiegen ihren Weg zu bekräftigen, und die Pässlichkeit noch einmal in die Waagschale zu legen.

Wer heute sagte Ja ich will,
dem schlug das Herz rasant nicht still
wie unsere zwei Vermählten heute
als wunderschöne liebende Brautleute.

Im Getümmel von Menschentrauben
fanden sich zwei Turteltauben
schwangen sich unweit ab der Massen
um sich nur mit sich zu befassen
zupften sich das Gefieder zurecht
und fanden das einander recht.

Hüpften fröhlich von Ast zu Ast
machten zwischendurch ’ne Menge Rast
um wieder am Gefieder zu zupfen
was ganz zaus vom vielen hupfen.

Oft setzen sie zum Fluge an
was man noch alles sehen kann
mal hoch hinaus mal etwas flach
manchmal nur sitzen gemeinsam auf dem Dach.

Dann wurde geturtelt stundenlang
bis zum Sonnenuntergang
und der andere im Licht verblasst
bis du sie gar nicht mehr gesehen hast.

Des hellenden Tags nach morgendlichem Betrachten
war das Gefieder struppig vom übernachten
so richtete wieder ein Flügelschlag
neu den anbrechenden gemeinsamen Tag.

Dem Täuberich gefiel das sehr
und richtete immer wieder her
das Gefieder zum Gefallen
wenn sie sich mischten unter allen.

Frau Taubchen gurrte unentwegt
dabei einen sanften Ton anschlägt
um imposant im Winde zu klingen
um ihre Botschaft ihm zu bringen.

Viele Zeit kosteten sie aus
schauten indes auch nach so manchen Taubenhaus
wo Platz fürs Federlassen ist
kein Käfig in dem du gefangen bist.

Nach jedem Ausflug den beide machten
neue Erkenntnisse mit sich brachten
dass keiner schneller flog um eher da zu sein
und stellte sich auf des anderen Flügelschlag ein.

Der leichte Seitenwind schob beide voran
auf den sich der andere verlassen kann
wenn müd die Flügel vom Reisen waren
um den anderen seinen Schwung zu bewahren.

Ich wollte es mir heute erlauben
das Brautpaar zu nennen Turteltauben
so kann ich sie nur am besten beschreiben
wie sie mir im Gedächtnis bleiben.

Von der Turteltaubengeschichte fühlt euch geschmeichelt
sie eigentlich doch eure Seelen streichelt
und ein wenig vor Augen führt
wie sehr unser Brautpaar voneinander berührt
im Gleichklang, ob beim Flug oder beim ruhen
beide für sich nur das Beste tun.

Ich nutze somit den angetragenen Moment
und denke, jeder von uns daraus erkennt
dass ihr für das gemeinsame Leben geschaffen seid
für eine schwungvolle geherzte glückliche Zeit.

Vielen Dank dass es euch gibt
zu sehen wie sehr ihr euch auch liebt
und erhebe das Glas Sekt
dass nach dem Zuhören noch viel besser schmeckt.

Auf euer Wohl liebes Brautpaar
© Ute Nathow

weitere Reden für die Hochzeit finden Sie bei uns

An dieser Stelle haben Sie das Ende unserer modernen Hochzeitsrede – an die Braut und den Bräutigam – erreicht. Das ist aber nicht das Ende unserer Textvorlagen für ihre Hochzeitsrede. Finden Sie im Folgenden noch weitere, von uns formulierte Reden für die Hochzeit, die Ihnen einen Anreiz geben sollen, ihre Rede für die Hochzeit zu formulieren.